Dentalnews

Verletzte Zähne schnell behandeln

Der Spätsommer lockt mit milden Temperaturen und langen Tagen ins Freie. Radfahren und Inlineskaten sind beliebte Aktivitäten zu dieser Jahreszeit. Leider kommt es manchmal zu Unfällen. Ein unglücklicher Sturz und schon ist es passiert, die Zähne werden schwer verletzt. Für viele Menschen ist diese Vorstellung ein absoluter Albtraum. Auch bei Kindern sind Zahnverletzungen leider nicht selten, beim Toben oder Klettern ist die Gefahr groß, das die Ecke eines Schneidezahns abbricht oder, im schlimmsten Fall, der ganze Zahn ausgeschlagen wird. Wenn Zahnunfälle nicht sofort kompetent diagnostiziert und behandelt werden, können die Zähne vielfach nicht mehr erhalten werden, so dass lebenslange Folgen durch den Unfall und damit auch Kosten für den Zahnersatz entstehen. Deshalb ist es umso wichtiger, schnell und vor allen Dingen richtig zu handeln.

Versuchen Sie erstmal Ruhe zu bewahren. Lassen Sie die Zähne nach dem Zahnunfall immer in ihrer Position. Wenn vorhanden, sollten Sie ausgeschlagene Zähne in eine Zahnrettungsbox legen oder in kalter Milch feucht halten. Die nachfolgenden Verhaltensregeln können Ihnen ebenfalls helfen.

Unsere Tipps, so handeln Sie nach einem Zahnunfall richtig:

  • bei starker Blutung in ein Stofftuch beissen und äußerlich kühlen
  • herausgeschlagene Zähne oder abgebrochene Zahnstücke suchen
  • die Zahnwurzel darf nicht berührt werden
  • den Zahn nicht unter fließendem Wasser reinigen oder desinfizieren
  • der Zahn und die Zahnwurzel sowie Zahnteile dürfen nicht desinfiziert werden
  • die Wurzeloberfläche sollte in einer Zahnrettungsbox transportiert werden, alternativ in kalter Milch feucht halten
  • sofort den Zahnarzt aufsuchen

Zahnunfall immer kontrollieren lassen

Kommen Sie bitte so schnell wie möglich in unsere Praxis. Wir schauen uns Ihre Zahnverletzung genau an und helfen Ihnen, die Zähne bestmöglich zu erhalten und zu versorgen. Auch die Milchzähne Ihrer Kinder sollten kontrolliert werden. Manchmal können die nachfolgenden, bleibenden Zähne, die sich schon hinter den Milchzähen gebildet haben, ebenfalls verletzt worden sein. Auch hier ist die richtige Behandlung extrem wichtig.

Fotonachweis: Adobe Stock#220218557

Zurück

Wir sind spezialisiert auf Implantologie und ästhetische Zahnmedizin